Soziale Teilhabe

Im Bereich der Eingliederungshilfe erhalten die Bewohner des Hauses Assistenzleistungen, um möglichst eigenständig und selbstbestimmt zu leben. 

Die Gestaltung der Assistenzleistungen richtet sich nach den persönlichen Fähigkeiten, Zielen und Wünschen der einzelnen Person und werden innerhalb eines Bezugspersonensystems in regelmäßigen Gesprächen mit dem/der Bewohner/in angepasst. 

Die Assistenzleistungen umfassen entsprechend des persönlichen Bedarfs die Anleitung durch eine pädagogische Fachkraft, die Begleitung oder die Übernahme von Handlungen in den folgenden Bereichen:

  • Hilfen zur körperlichen Grundversorgung
  • Hilfen zur Alltagsbewältigung
  • medizinische Hilfen
  • Hilfen zur Teilhabe am öffentlichen Leben
  • Hilfen zur Wahrnehmung und Erhaltung von sozialen Kontakten
  • tagesstrukturierende Hilfen (Beschäftigung in einer WfB oder Teilnahme an tagesstrukturierenden Maßnahmen im Sinne des LT 23 und 24)

Die Betreuung wird im Schichtdienst durch pädagogische und pflegerische Fachkräfte, sowie durch Assistenzkräfte über 24 Stunden sichergestellt.  

Wir orientieren uns in unserer Arbeit an unserem christlichen Leitbild und an den Grundsätzen der Logotherapie und Existenzanalyse. Danach wird der Mensch nicht auf seine Krankheit reduziert gesehen, sondern er wird als Person erlebt, die in Freiheit und Verantwortung ihr Leben selbst gestaltet. 

Ansprechpartnerin Soziale Teilhabe

Frau Neu leitet den Bereich der Sozialen Teilhabe bei uns im Haus. Wenn Sie sich für diesen Bereich interessieren, steht sie Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung.

Anette Neu

Telefon: 02523 / 95327 230
Email: neu@st-josef-haus.de

Kunden- & Case Management

Der Kundenmanager, Herr J. Kleinediekmann berät Sie gerne, wenn Sie sich für das St. Josef-Haus Liesborn interessieren. 

Johannes Kleinediekmann

Telefon: 02523 / 991 127 0
Email: kleinediekmannj@st-josef-haus.de