Willkommen im St. Josef -Haus!

Über das Haus

Das St. Josef – Haus wurde im Jahre 1911 von der kath. Kirchengemeinde SS. Cosmas und Damian in Liesborn als Krankenhaus gegründet.

Lange Zeit begleiteten Franziskanerinnen aus Münster St. Mauritz die Menschen im St. Josef – Haus. Das St. Josef Krankenhaus wurde 1982 aufgrund der Neuordnung des Krankenhauswesens in eine Einrichtung der Behindertenhilfe für Menschen mit einer chronifizierten psychischen Erkrankung umgewandelt. Einige Umbaumaßnahmen wurden notwendig, um eine wohnliche, familienähnliche Atmosphäre zu schaffen. 1998 wurde ein Pflegebereich unter dem Dach der Behindertenhilfe eingerichtet.

Mit 98 anerkannten Plätzen in katholischer Trägerschaft werden unsere Bewohner von 125 Mitarbeitern versorgt. Insbesondere die Pflege von Menschen mit Chorea Huntington ist einer unserer Schwerpunkte.

In unserem modernen Dienstleistungsunternehmen finden Menschen einen Ort zum Leben mit vielfältigen Wohn- und Betreuungsangeboten. Wir bieten Begleitung, Förderung und Pflege für Menschen mit chronisch psychischen, geistig-seelischen und/oder neurologischen Erkrankungen.

Heute in der Cafeteria…

Montag, 22.07.2019

Vorspeise

Blumen- kohlsuppe

Menü I

Rostbratwurst mit Currysoße, dazu Kartoffelstampf und Erbsen mit Möhren

6,50 €

Menü II

Gemüse-Quiche Zucchini, Tomaten, Zwiebeln, Kräuter, Eier-Milch, Käse

5,00 €

Dessert

Joghurt mit Knuspermüsli

Öffnungszeiten

Mo – Fr von 11:30 bis 13 Uhr
Mo – So von 14:30 bis 17 Uhr
jeden 1. und 3. Sonntag im Monat von 11:30 bis 13 Uhr

Kindergartenessen

Pflege

Die Pflege zeichnet sich durch ein starkes Team aus, die eine individuelle Förderung möglich macht.  In diesem Bereich bieten wir 53 Plätze auf insgesamt drei Etagen an.

Mehr Informationen zur Pflege

Besondere Wohnformen

Soziale Teilhabe

Im Bereich der Eingliederungshilfe verteilen sich 45 Plätze auf insgesamt vier verschiedene Wohnformen. Es gibt zwei größere Wohnformen mit insgesamt 38 Plätzen und 7 weitere Plätze in Trainingsappartements.

Mehr Informationen zur Sozialen Teilhabe

Kompetenzen fördern

Für unsere Bewohner die aufgrund ihrer Erkrankung nicht mehr in eine Werkstatt für Menschen mit Behinderung gehen können, bieten wir Tages- und Arbeitserzieherische Angebote für den Erhalt und/oder Erweiterung ihrer persönlichen Fähigkeiten an.

Mehr Informationen zu Kompetenzen fördern

Gemäß Medizinproduktebetreiberverordnung ist die Kontaktmail: mpb@st-josef-haus.de